Qi-Gliding

Bewegen - Gleiten - Gesundheit stärken

Gesundheitsbewegung auf dem Eis - neu, erfrischend, gesundheitsfördernd und noch vieles mehr ...

"Stärkung durch achtsamen Bewegungsfluss auf dem Eis"

Das Gleiten mit der Vorstellungskraft und dem Atem koordinieren für einen harmonischen Bewegungsfluss, innere Ruhe und mehr Kraft auf dem Eis und im Alltag, dabei Schwung, Stabilität, Ausdauer, Gleichgewicht, Erdung, Aufrichtung in der Haltung und Freude erleben!

"Freier Bewegungs-Ausdruck auf dem Eis"

Bewusste Verankerung in der Mitte und Körperdurchlässigkeit als Basis für freie gleitende Bewegung, weckt Vertrauen zu sich und dem Eis, lässt uns bewusst Auslassen und damit auf dem Eis Ausgelassenheit im bewegt-tänzerischen Ausdruck erfahren!

Hier zu sehen im Rahmen einer Musikinterpretation zur Musik von Boja Seol mit dem Titel "Der Fluß möge fließen"!

Beschreibung

Das Qi-Gliding ist eine neue Bewegungsform auf dem Eis, die der bewegungs- und selbsterfahrungsorientierten Gesundheitsförderung dient.

Es ist inspiriert aus dem (medizinischen) Qigong, eine ruhige und achtsame Übungsmethode aus China zur Kultivierung und Harmonisierung von Körper und Geist. Es bindet ebenso Bewegungsprinzipien der Spiraldynamik sowie Techniken aus dem zeitgenössischen Tanz / Center Flow mit ein und integriert sie ins Eislaufen mit seinen eigenen speziellen Qualitäten beim Gleiten über das Eis.


Inhalte

Vermittlung von Körperwissen, Haltungsschulung und Förderung von Bewegungsqualitäten (Koordination, Stabilität, Flexibilität, Gleichgewicht im Gleiten auf der Kufe, Kräftigung der (tiefen) Muskulatur, Ausdauer, harmonischer Bewegungsfluss aus dem Körperschwerpunkt heraus etc.).

Ebenso Schulung der Wahrnehmung und Achtsamkeit über eine natürlich tiefere Atmung, Eigenwahrnehmung des Körpers, Konzentration, Bewusstheit, Imaginationsfähigkeit und Partnerarbeit.

Wesentlich sind neben diesen Aspekten auch die Heranführung an die eigene Spontaneität, Freude an der Bewegung selbst, mit neuem Vertrauen das Gleiten/den Schwung genießen lernen, sich den Raum zu nehmen, an sich selbst zu arbeiten und sich als Individuum weiterzuentwickeln.


Ziele

Diese umfassende Bewegungsschulung auf den Kufen fördert eine funktionelle gelenkschonende Bewegung und Aufrichtung mit einer besseren Durchlässigkeit und Ausgeglichenheit im Körper und beugt damit myofaszialen Dysbalancen und Verschleißerscheinungen vor bzw. kann sie lindern.

Es wirkt der Sturz- und Verletzungsgefahr auf dem Eis und auf dem Trockenen entgegen, was über eine gezielte Verankerung in der Körpermitte und einem sich neu aufbauenden Vertrauen zu seinem Gegendruck-Partner - dem Eis zusätzlich gefördert wird. Der Mensch gewinnt an Sicherheit in seinem sich geschmeidig bewegenden Körper und für sein Leben. Die Bewegung wird wieder frei, schwungvoll und inspirierend erlebt, der kreative Bewegungsfluss angefacht.

Daneben regt es den Kreislauf, weitere innere Organe und den Qi-Fluss an, wirkt dadurch allgemein vitalisierend, aktiv entspannend und formt uns zu einem ausgeglichenen, kraftvollen und selbstbestimmten Menschen. Körperlich-kinästhetische und geistige Bewegung beschwingt, gibt Schwung, lässt alles fließen und Blockaden durchbrechen, lässt uns strahlen.


Alle Menschen, die gezielt durch körperbewusste Bewegung an ihrer Gesundheit arbeiten möchten, sind herzlich willkommen, Qi-Gliding auszuprobieren.

Übungsaufbau

Allgemeines

Es wird vorwiegend auf zwei Beinen gelaufen. Der Übungsaufbau wird an die jeweiligen läuferischen Möglichkeiten angepasst.


Grundlagentraining

Ganzheitliche Körperarbeit mit Vermittlung der Grundprinzipien des Qi-Gliding anhand von Basisbewegungen für einen stabilen und gleichzeitig elastischen Stand auf den Kufen, eine aktivierte Mitte und einen wachen und geschmeidigen Oberkörper.


Das Erarbeiten von Übungsreihen

Über das Erlernen von in sich schlüssigen und auf sich aufbauenden Übungssequenzen wird die präzise Verbindung der Bewegung mit der Atmung und Vorstellungskraft noch weiter ausgebaut. Die Bewegungsabfolgen erweitern das Gleitgefühl und erlauben ein tiefes Eintauchen in einen meditativen Zustand.


Einbezug individueller bzw. gruppenbezogener Schwerpunkte

Je nach gesundheitlichem Bedarf und Interesse wird der Fokus auf bestimmte Schwerpunktthemen (Bewegungsapparat, innere Organe, Stress/Anspannung, Gewicht, Blutdruck, Verdauung etc.) gelegt und wichtige Bezüge aus Anatomie, Physiologie, Leitbahntheorie und Psychosomatik über die Arbeit am eigenen Körper anhand spezifischer Bewegungsübungen vertieft.

Bei EistänzerInnen wird besonderer Wert auf den muskulären Ausgleich von Haltungseinseitigkeiten gelegt. Über die gezielte Integration von Rumpf und Armen in die Bewegung wird eine verbesserte Ganzkörperkoordination bei Schrittfolgen erreicht. Die Stabilisierung des Körperschwerpunkts und eine größere Körperbewusstheit mit Einbindung der Atmung führen zu einem entspannten, harmonischen und schwungvollen Bewegungsfluss im Eistanz.


Free-Gliding

Aufbauend auf den Grundlagen liegt hier der Schwerpunkt gerade auf dem Loslassen vorgeformter Bewegung, um intensiver in die Bewegungsempfindung einzutauchen. Dies unterstützt ein Sich Tragen Lassen von inneren und äußeren Rhythmen, vom eigenen Puls und dem Puls der Musik, von inneren wie äußeren Bildern und Gedanken. Dadurch wird Rhythmus als Körpergefühl, als natürlicher Schwung im bewegt-tänzerischen Ausdruck erlebbar. Der Genuss eigener, aus dem Moment entstandener Bewegungsgestaltungen wird bereits bei kleinen Bewegungen spürbar und eine tiefe innere Verbundenheit mit dem Körper fühlbar.

Angebot

Das Unterrichtsangebot richtet sich an alle, die gerne das Eislaufen neu ergründen wollen. Näheres zu den Voraussetzungen finden Sie bei den Rahmenbedingungen der spezifischen Angebote! 

In den Kursen und Seminaren können Sie diese komplexe und gesundheitsförderliche Bewegungsmethode vertiefen und damit auf schonende und nachhaltige Art und Weise die Qualität Ihres Bewegungsflusses schulen und allgemeine wie spezifische Stärkung für Ihre Gesundheit erfahren.

Qi-Gliding kann wie folgt genossen werden:

Kurse - Lektionen

Qi-Gliding / Kurse, Privatlektionen

Um in kürzeren Abständen die Grundzüge des Qi-Gliding zu vertiefen und dadurch immer wieder den Anstoß zur Einbindung des Gelernten in den Alltag zu bekommen, bietet sich die Kurssituation bzw. die Möglichkeit von Privatlektionen an.

» weiterlesen

Seminare

Qi-Gliding – Tagesseminare in Engelberg

Die Seminare bieten Ihnen einen sanften, umfassenden und themenspezifischen Einstieg ins Qi-Gliding mitten im allgemein stärkenden Kurort Engelberg ...

» weiterlesen

Off-Ice Angebot

ImPuls-Qigong

Eine sehr gute Bewegungs-Ergänzung zum Qi-Gliding abseits vom Eis stellt das ImPuls-Qigong dar.

» weiterlesen

Chronik

2017

  • Wochenkurs Qi-Gliding im Rahmen der Sommer-Eistanzwoche von Christoph Baumann
    Vaillant Arena in Davos, CH

2016

  • Tagesseminar "Fuss- und Beinarbeit im Qi-Gliding"
    Sporting Park Engelberg in Engelberg, CH

2015

  • Tageskurs für EistänzerInnen "Gewichtsverlagerung, Oberkörperrotation"
    Eisklub Widnau in Lustenau, CH
  • Workshop Adult "Neue Wege der Kreativität auf dem Eis"
    BSV 92 Sommertraining im Erika-Hess-Eisstadion, skate 'n smile, Berlin, D

2014 & früher

  • Tageskurs für jugendliche EiskunstläuferInnen
    Eisklub Sursee in Sursee, CH
  • Saisonkurs für EistänzerInnen
    Eisklub Luzern in Luzern, CH
  • Wochenkurs mit aktiven jugendlichen EiskunstläuferInnen
    CP Sion in Sion, CH
  • Trainertätigkeit im ESC Dorfen in Dorfen, D

Erfahrungs-Horizont

Meine ersten Erfahrungen sammelte ich als aktive Läuferin, Trainerin und Abteilungsleiterin bereits in meinem Heimatverein im ESC Dorfen (Bayern) vor 25 Jahren – in einer Zeit als der Fokus der Eiskunstlaufabteilung nicht auf dem Wettbewerbsbetrieb lag, sondern auf der Vermittlung von Lebensfertigkeiten wie Selbstvertrauen, Respekt, Freude, dem stärkenden Gemeinschaftsgefühl einer Gruppe genauso wie dem individuellen, kreativen Ausdruck über Bewegung.

Nach jahrelanger Erfahrung in Tanz, Körperarbeit und Qigong, entwickle ich seit 2008 aufbauend auf meinen medizinischen Vorkenntnissen das Qi-Gliding im heutigen Sinne. Daraus ist ein stetig wachsendes System zur Gesundheitsförderung entstanden, das auf natürliche Ästhetik, einen durchdrungenen, körperbewussten Übungsaufbau und kompetente Vermittlung setzt.

Dabei ist für mich nach wie vor das Vorleben dieser Qualitäten ein wichtiger Aspekt, was sich u.a. in der künstlerischen Erarbeitung von Musikinterpretationen und Tanzimprovisationen auf dem Eis basierend auf der Bewegungsschulung des Qi-Gliding widerspiegelt. » Videobeispiel siehe hier

Es ist jedes Mal eine große Freude bei der Vermittlung von Qi-Gliding in die strahlenden Gesichter der Qi-GliderInnen zu schauen.


Feedback

"Deine Lektionen verbinden Lebensfreude, Harmonisierung und Gesundheit mit Bewegung"

Ursula Burger , ehem. Wettkampfläuferin-Eiskunstlauf, Rollkunstlauf

Referenzen

Baumann-Skating

skate 'n smile Berlin

Sporting Park Engelberg

Eiszentrum Luzern

Eisklub Widnau

Eisklub Luzern

Eisklub Sursee

CP Sion